Angebot

  • Psychotherapie
  • Coaching
  • Beratung
  • Supervision

Themen

  • Stress
  • Überforderung
  • persönliche Herausforderungen
  • Partnerschaft
  • Belastungen im Beruf
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Lernproblematiken rund um das Thema Schule/Studium, ...

Zielgruppen

  • Erwachsene
  • Kinder
  • Jugendliche
  • Betagte und Hochbetagte
  • Angehörige

Methode

Existenzanalyse ist eine phänomenologisch-personale Psychotherapie mit dem Ziel, der Person

  • zu einem (geistig-emotional) freien Erleben,
  • zu authentischen Stellungnahmen und
  • zu einem eigenverantwortlichen Umgang mit sich selbst und mit ihrer Welt zu verhelfen (Längle 1982).

Die angewandte Existenzanalyse soll Menschen dazu helfen ein Leben mit innerer Zustimmung zu führen.
Der Sinnerfüllung geht die "Besorgung" von Sein-Können, Leben-Mögen und der Vollzug des Selbst-Seins voran. Dies wurde im Konzept der Grundmotivationen, die als "Bausteine der Existenz" systematisch im Therapiegespräch eingesetzt werden, entwickelt (Längle 1998).

Kosten

  • Das Erstgespräch ist kostenlos.
  • Die Kosten für weitere Therapieeinheiten richten sich nach dem Einkommen.

Krankenkassen

  • Eine Teilrefundierung bei den österreichischen Krankenkassen (ÖGK, SVS, ...) nach Beantragung möglich.
  • Die Krankenkassen übernehmen, nach entsprechenden Anträgen, Teilrefundierungen für die psychotherapeutische Behandlung:
    • ÖGK: € 33,70 (Stand 06/2024)
    • SVS: € 45,00 (Stand 06/2024)
    • BVA: € 46,60 (Stand 06/2024)
  • Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.